„Türen öffnen“

Besuchsdienst sucht ehrenamtliche Helfer

SAARPFALZ-KREIS Viele Menschen werden im Alter einsam, weil immer weniger Freunde und Bekannte vorhanden sind. Sie erhalten häufig die dringend notwendige Versorgung durch die vielfältigen Unterstützungsdienste, doch kommt die menschliche Nähe dabei oftmals zu kurz. Den professionellen Helfern fehlt im Alltag dafür einfach die Zeit.

Der Besuchsdienst „Türen öffnen“ des Seniorenbüros und des Pflegestützpunktes im Saarpfalz-Kreis sucht ehrenamtliche Helfer, die ein wenig Zeit erübrigen können, um damit Freude in das Leben von älteren Menschen zu bringen.

Dies könnte z. B. durch gemeinsames Spazieren, Vorlesen oder Erzählen gelingen. Natürlich stehen die Mitarbeiter des Seniorenbüros jederzeit bei Fragen zur Verfügung und begleiten die Helfer bei den ersten Kontakten. Zudem werden regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch und interessante Informationsveranstaltungen angeboten.

Wer Interesse hat, älteren Menschen zu helfen, wendet sich bitte an Marion Haas, Seniorenbüro, Tel. (06841) 104-8479, E-Mail marion.haas@saarpfalz-kreis.de. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de