Trunkenheitsfahrt in Obersalbach

OBERSALBACH In der Nacht zum 31. Juli meldete ein Fahranfänger der Polizei, dass er mit seinem Pkw mit einem Wildtier kollidiert sei. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mittel stand. Aufgrund des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr erwartet den Pkw-Fahrer ein Ermittlungsverfahren. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de