„Trovatore“ im Autokino

Oper mit Anna Netrebko im Herzen St. Ingberts

ST. INGBERT Nachdem das Autokino in St. Ingbert nun seit einigen Wochen erfolgreich Filme aus verschiedenen Genres präsentiert, erwartet die Gäste am Pfingstmontag eine ganz besondere Vorstellung: Die Firma PLAN-events zeigt in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt St. Ingbert die Oper „Trovatore“ mit der herausragenden Sängerin Anna Netropko aus der Arena di Verona. Guiseppe Verdis Oper wird in der opulenten Inszenierung in ein beeindruckendes Spektakel verwandelt. Die Arena di Verona, eine der imposantesten Open Air-Spielstätten der Welt, stellt die perfekte Kulisse für diese monumentale Aufführung dar.

Präsentiert wird die Oper auf einer über 60 Quadratmeter großen LED-Wand auf dem DNA-Gelände zwischen der Sophie-Krämer-Straße und der Dudweilerstraße. Das Mitbringen von Getränken und Snacks ist erlaubt, gerne auch stilecht dem Anlass entsprechend mit Picknickkorb, Wein und Delikatessen.

Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr. Tickets sind ausschließlich online im Vorverkauf erhältlich, es wird keine Abendkasse geben.

Alle weiteren wichtigen Infos rund um das Autokino St. Ingbert inkl. aktuellem Programm, Tickets, Aufführungszeiten und Anfahrtsbeschreibung gibt es unter www.autokino-igb.de.

Präsentiert wird die Veranstaltung von Die Familienschützer Financial Netzwerk, der Stadt St. Ingbert und PLAN-events. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de