Tricks und Kniffe

Impulsvortrag: gegen Manipulation durch Sprache

PIRMASENS Wer beruflich viel mit anderen zu tun hat, kennt sicherlich Menschen, die mit skrupellosen Taktiken und Tricks versuchen, andere zu beeinflussen oder gar über den Tisch zu ziehen. „Schwarze Rhetorik“ kann die Macht der Sprache zur Manipulation nutzen, rhetorische Fallen und schwierige Gesprächssituationen erscheinen ausweglos.

Der Impulsvortrag „Schwarze Rhetorik – Tricks und Kniffe durchschauen: Umgang mit Manipulatoren und schwierigen Menschen“ findet am Dienstag, 28. August, um 18.30 Uhr im Veranstaltungsraum der Sparkasse Südwestpfalz in Pirmasens, Bahnhofstraße 21 – 29, statt.

In ihrem Vortrag zeigt Referentin Daniela Gehrmann aus Taunusstein die psychologischen Wirkmechanismen der schwarzen Rhetorik auf und hilft, diese im Gespräch zu erkennen und ihnen entgegen zu wirken.

„Schwarze Rhetorik“ ist eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Zweibrücken und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz im Rahmen der Standortinitiative SüdWestPfalz.

Anmeldungen sind über das Online-Formular bis Freitag, 24. August, möglich unter www.wfg-suedwestpfalz.de/schwarze-rhetorik. Die Teilnahme ist kostenlos.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de