Treffen der ­ampuSHG-RV

SAARBRÜCKEN Die ampuSHG-RV Saarbrücken und Umgebung – Selbsthilfegruppe für Menschen mit Arm- oder Beinamputation im Regionalverband Saarbrücken und Umgebung – will Betroffenen bei der Lösung der durch die Amputation entstehenden Alltagsprobleme unterstützend zur Seite stehen.

Einmal im Monat trifft sich die Gruppe zum Gedankenaustausch. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 2. August, um 17.30 Uhr, im Restaurant Brockenhaus (barrierefrei), Am Halberg 1, Saarbrücken, statt. Eingeladen sind Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde.

Information bei Ilona-Maria Kerber unter Tel. (01 76) 34 88 36 84 oder unter www.bewegen-statt-behindern.saarland. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de