Trainingsbetrieb startet

Volleyballgruppe der GSG Püttlingen informiert

PÜTTLINGEN Aus schulorganisatorischen Gründen zum Start ins neue Schuljahr 2019/20 müssen die Hobbyvolleyballer der Gesundheitssportgruppe Püttlingen e. V. laut Mitteilung der Stadt Püttlingen nach den langen Sommerferien ihren Trainingsbeginn um eine Woche verschieben. Somit findet das erste Training der Volleyballgruppe von der GSG Püttlingen erst am Sonntag, 18. August, von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Pater-Eberschweiler auf Schleiten in ­Püttlingen statt.

Neben den bewährten Stammspielern sind alle volleyballbegeisterten Aktiven und Anfänger beiderlei Geschlechts ab 16 Jahren, die Lust auf das schöne Volleyballspiel haben, bei der GSG Püttlingen e. V. herzlich willkommen. Auch unerfahrene Anfänger werden fachmännisch in die Techniken des Pritschens, Baggerns und Schmetterns eingewiesen und können bald die gemischte Hobbygruppe mit ihrer Anwesenheit und Spaß verstärken. Darüber hinaus können alle Vereinsmitglieder und neue gesundheitsbewusste Interessenten jeden Montagabend von 20.30 bis 21.30 Uhr nach Belieben an der Schwimmstunde der GSG Püttlingen e. V. im Hallenbad des Trimm-Treff Viktoria Püttlingen teil­nehmen.

Nähere Einzelheiten sind beim 1. Vorsitzenden Albert Wendel unter Tel. (0 68 98) 6 28 17 oder beim 2. Vorsitzenden und Pressewart Georg Danielczok unter Tel. (0 68 06) 3 09 99 02 zu erfahren. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de