Traditionelles Akkordeonkonzert im Frühling

Die faszinierende Vielfalt des Akkordeons ist an zwei Terminen zu hören

WEMMETSWEILER Die Akkordeonisten des Harmonika-Vereins Hüttigweiler laden alle Interessierten zu ihrem traditionellen Frühjahrskonzert ein. Dieses findet am Sonntag, 24. März, um 17 Uhr, im großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler statt.

Neben dem großen Orchester des Harmonika-Verein Hüttigweiler wirken das Akkordeonensemble der Musikschule Homburg, sowie die beiden Solisten Katharina Weckbecker und Serge Reger mit.

Das Akkordeonorchester entführt die Zuhörer im ersten Teil des Konzertes in russische Gefilde mit einer Tanz-Suite von Kees Vlak und Werken von Aram Khachaturian und Sergej Prokofjew. Das Akkordeonensemble der Musikschule Homburg hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, um die faszinierende Vielfalt des Akkordeons zu zeigen. Mit den Werken „La Storia“ von Jacob de Haan, „Mountain Panorama“ von Manfred Schneider, dem „Teufelstanz“ von J. Hellmesberger und „Fascinating Rhythm“ von G. Gershwin wollen die Musiker das Publikum begeistern. Die Gesamtleitung hat die Dirigentin Christine Scheid-Künzer.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de