Traditionelle Fotoausstellung im Rathaus

Zudem Ehrungen für Monika Buchmann und Jürgen Kipper vom Fotoclub Lebach

LEBACH So gut besucht war die traditionelle Eröffnung der Fotoausstellung noch nie. Ratssaal und Foyer im Rathaus waren proppenvoll, die 17 Fotografen des Fotoclubs Lebach waren selbst überwältigt vom großen Andrang.

Die hochkarätige Ausstellung ist seit Jahren fest verankert im Rahmenprogramm der Lebacher Festwoche. „Es ist eine schöne Tradition, dass die Grüne Woche mit der Fotoausstellung des Fotoclubs eröffnet wird“, sagte Bürgermeister Klauspeter Brill. „Kunst im öffentlichen Raum – wo würde dieser Ausdruck besser passen als in einem Verwaltungsgebäude, das allen Bürgern und Besuchern offen steht.“

Im Rahmen der Vernissage fand auch eine außergewöhnliche Ehrung statt. Wolfgang Wiesen vom Deutschen Verband für Fotografie zeichnete Monika Buchmann für ihre 20-jährige Tätigkeit als Vorsitzende des Fotoclubs 88 Lebach aus. Zudem Jürgen Kipper, der seit der Gründung des Vereins vor 31 Jahren als Schatzmeister fungiert.

Die großformatigen Bilder sind während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Sie sind noch bis zum 26. September ausgestellt. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de