Traditionelle „Asweiler Quetschekerb“

Gefeiert wird von Samstag bis Montag, 21. bis 23. September

ASWEILER Am Wochenende vor „Michelstag“ am 29. September, also vom 21. bis 23. September, feiert Asweiler seine traditionelle „Quetschekerb“. Hierzu laden die Asweiler Straußjugend und die IG Asweiler Vereine auf den Festplatz nach Asweiler ein.

Los geht es am Samstag, 21. September, ab 20.30 Uhr, mit der Kirmesparty, begleitet von der Band „LiveLines“. Der Eintritt ist frei.

Der Sonntag, 22. September, startet um 10.30 Uhr mit einem ev. Gottesdienst zur Kirmes im Dorfgemeinschaftshaus. Der musikalische Frühschoppen mit „Jürgen“ schließt sich an. Um 12.30 Uhr gibt es ein gemeinsames Mittagessen und ab 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen bei Unterhaltung durch den Musikverein „Edelweiß“. Um 17 Uhr wird der „Kerwestrauß“ durch die Asweiler Straußjugend verlesen.

Am Montag, 23. September, trifft sich die Kirmesgesellschaft ab 11 Uhr zum „Non-Stop-Dorffrühschoppen“ mit musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein „Edelweiß“ und „Jürgen“. Auch montags gibt es ab 12.30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen. Serviert werden Gefüllte mit Specksoße und Kraut oder Grillschinken mit Kraut und Weck nach Vorbestellung. Bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag trifft man sich zu gemütlichen Ausklang und Beerdigung der Kirmes. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de