Til Spang wurde Clubmeister

Der Tennisclub Gresaubach feierte mit großem Programm seinen 40. Geburtstag

GRESAUBACH Der Jubeltag des Tennisclubs Gresaubach begann bei strahlendem Wetter mit einem Frühschoppen-Ständchen des Musikverein Harmonie Gresaubach. Im Anschluss konnte man im festlich geschmückten Zelt oder auch auf der sonnigen TCG-Anlage zu Mittag essen.

Ab 12 Uhr trat eine Auswahl von Gresaubacher „Allstars” gegen eine Auswahl ehemaliger oder „alter” bekannter Tennisspieler an. Dabei kam es zu sehr interessanten Begegnungen und Ballwechseln. Da auch einige frühere Tennis-„Granaten“ zu Besuch kamen, gab es hier und da ein großes „Hallo” und Wiedersehensfreude.

Gegen 15.30 Uhr begannen die beiden Clubmeisterschafts-Finale. Bei den Junioren traten Jakob Bauer und Til Spang gegeneinander an. Nach einem spannenden Match ging Til Spang als Clubmeister vom Platz. Bei den Herren spielten Thomas Schäfer und Luca Beckstein um den Titel.

Auch hier konnte es kaum spannender sein. Hatte man am Anfang noch vermutet, dass Thomas Schäfer als Clubmeister das Spiel beendete, behielt Luca Beckstein die Nerven und verwies seinen Gegner auf den 2. Platz.

Den ganzen Nachmittag über gab es leckeren Kuchen, dazu Kaffee und reichlich Kaltgetränke. Für die Kinder stand eine Hüpfburg zur Verfügung, die auch gerne genutzt wurde.

Um 18 Uhr begann dann der offizielle Teil im Festzelt. Der 1. Vorsitzende des TCG, Sascha Gläßner, begrüßte alle Gäste. Danach hatten der Vorsitzende des Saarländischen Tennisbundes Dr. Joachim Meier, der Schirmherr Klaus Engel (in Vertretung des Landrates Patrick Lauer), der Vertreter des STB-Breitensportes Peter Koch und der Vorsitzende des Verbandes der Sporttreibenden Vereine Lebach, Klaus Reichert, viele lobende Worte. Im Anschluss hatten Karsten Thewes, als stellvertretender Ortsvorsteher, und viele Vertreter der Gresaubacher Vereine das Wort.

Danach folgte die Ehrung der Midfeldmannschaft, der Clubmeister, der Ehren- und Gründungsmitglieder und der ehemaligen Vereinsvorsitzenden.

Die Band „Celebration light“ übernahm den musikalischen Teil des Abends mit Vorsitzendem Sascha Gläßner als „Howard Carpendale“ zur Begeisterung der Anwesenden. Um 22 Uhr sorgte kleine Frieda als Glücksfee bei der Ziehung der Tombola-Hauptgewinne für Spannung und Freude.

Den Rest des Tages und den Beginn des neuen verbrachten die Geburtstagsgäste mit tanzen, singen und feiern.

Der TC Gresaubach bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, und besonders bei den Sponsoren, ohne die so vieles nicht möglich gewesen wäre.

red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de