THW im Einsatz

Ortsverband Zweibrücken sichert Gebäude

ZWEIBRÜCKEN Die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Eigentumssicherung des THW-Ortsverband Zweibrücken wurde am 5. April um 18.34 Uhr durch die Feuerwehr alarmiert. An einem Gebäude in Wallhalben mussten, infolge eines Gebäudebrandes, umfangreiche Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden.

Vor Ort galt es, mehrere Fenster und Türen sowie große Teile des Daches zu sichern. Mithilfe verschiedener Rahmenkonstruktionen aus Kanthölzern und Grobspanplatten wurden die Gebäudeöffnungen sicher verschlossen.

Aus noch ungeklärter Ursache brach der Brand am frühen Nachmittag im Freien des Gebäudes aus und griff schnell auf das Gebälk und die Fassade über.

Nach Rückkehr in den Ortsverband und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 22.15 Uhr beendet werden.

Nach der Berichterstattung in den regionalen Medien erfuhr der Vorstand des Vereins, dass sich die ehrenamtlichen Helfer des THW-Ortsverband Zweibrücken derzeit im Einsatz befinden. Kurzerhand entschloss man sich, die Einsatzkräfte mit einer praktischen Sachspende zu bedenken.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de