Thriller-Lesung

Arno Strobel: „Im Kopf des Mörders – Kalte Angst“

DUDWEILER Am Mittwoch, 21. November, liest um 18.30 Uhr der bekannte deutsche Thriller-Autor Arno Strobel im Kultur- und Lesetreff Dudweiler im Bürgerhaus, Am Markt 115, Dudweiler, aus seinem neuesten Thriller. Um Anmeldung bis 19. November wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

In seinem neusten Thriller „Im Kopf des Mörders – Kalte Angst“ traut Oberkommissar Max Bischoff seinen Ohren nicht, als ihm der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat.

Dieser Fall gibt Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel auf. Ein Unbekannter, der sein Gesicht unter einer Fliegenmaske verbirgt, dringt wahllos in Häuser und Wohnungen ein, überwältigt die Bewohner und lässt jedes Mal nur einen Überlebenden zurück mit der Botschaft: „Erzähl es den anderen“.

Arno Strobel wurde 1962 in Saarlouis geboren und hat nach seinem Studium der Informationstechnologie bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg gearbeitet. ­Mittlerweile hat er sich ganz auf das Schreiben konzentriert und gehört zu den bekanntesten deutschen Thriller-­Autoren.

Er lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Trier.

Information und Anmeldung unter Tel. (06 81) 905-23 70 oder kultur-und-lesetreff.dudweiler@saarbruecken.de.

Der Kultur- und Lesetreff im Bürgerhaus Dudweiler ist eine Einrichtung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Saarbrücken. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de