Three Voices – One Heart

Elisa Rehlinger, Philipp Leon Altmeyer & Daniel Mehrsadeh beim Schlosspark-Open-Air

GEISLAUTERN Durch eine Terminüberschneidung musste Schloss-Kultur Geislautern die für den 22. August geplante Zaubershow mit Marco Lauer leider absagen. Kurzfristig konnte der Veranstalter jedoch eine anderes Event für diesen Termin gewinnen, sodass die Veranstaltungsreihe nicht pausieren muss. Am 22. August sind nun Elisa Rehlinger, Philipp Leon Altmeyer und Daniel Mehrsadeh zu Gast.

„Three Voices – One Heart“ – Drei außergewöhnliche junge Musiker, die das Publikum an diesem Abend sowohl mit Soloauftritten, als auch mit gemeinsamen Darbietungen mitreißen werden. Neben eigenen Songs der Vollblutkünstler stehen natürlich auch bekannte Cover aus Funk und TV auf dem Programm. Der Einlass zu der Veranstaltunge ist ab 18 Uhr, die Darbietungen beginnen um 19 und dauern bis 22 Uhr, Ende der Veranstaltunge ist 23 Uhr.

Philip Leon Altmeyer

Für Philip Leon Altmeyer wird der Auftritt in Geislautern fast zum „Heimspiel“. Der aus Völklingen stammende „Voice of Germany“-Halbfinalist scheiterte unmittelbar vor den großen Live-Shows und avancierte in den darauffolgenden Jahren zum Berufsmusiker als Singer/Songwriter, der mit seiner Stimme die ganz leisen, aber auch die kraftvollen Töne beherrscht und hierbei eine stimmliche Range an den Tag legt, die ihresgleichen sucht!

Elisa Rehlinger

Elisa Rehlinger aus Merzig begann ihre Gesangsausbildung im Alter von elf Jahren bei Sue Lehmann. Auch in dem Kinder Musical mit sozialkritischem Background „Hainer“, welches Ende letzten Jahres in der Saarland Halle in komplett ausverkauftem Haus stattfand, konnte Sie in einer der Hauptrollen brillieren. Aktuell ist sie in der „Musical Arts Academy“ in Mainz eingeschrieben. Ihr Repertoire reicht von Musical über Balladen bis hin zu modernen Popsongs.

Daniel Mehrsadeh

Daniel Mehrsadeh war ebenfalls bei „Voice of Germany“ erfolgreich und konnte erst im Viertelfinale von einer zugegebenermaßen sehr harten Konkurrenz gestoppt werden. Seither hat er sich immens weiterentwickelt. „Musik kommt aus dem Herzen und deswegen möchte ich mich nicht zu einem einzigen MusikGenre bekennen.“ Der Heidelberger grenzt sich nicht ein. Er liebt die Musik für die Gefühle, die dadurch transportiert werden können. Egal ob Pop, Rock ,RnB, House oder Rap:

So lange der 27-jährige Allrounder fühlt was er singt. Und das macht Daniel zu 100 Prozent mit Leib und Seele, dadurch kann er den Menschen da Draußen ein Lächeln ins Gesicht zaubern oder ihnen aus ihren persönlichen und individuellen Tiefen helfen. „Erst dann bin ich happy und weiß ich habe meine Arbeit gut gemacht!“

Hinweise zu den Tickets

Der Eintritt kostet 10 Euro, die Karten müssen vorab bestellt werden unter der Angabe der Kontaktdaten, der Personenzahl und ob es Stehplätze oder Sitzplätze sein sollen. Es können maximal acht Sitzplätze oder zehn Stehplätze von einer Gruppe belegt werden, zwischen den Gruppen gelten die bekannten Abstandsregeln.

Auf folgende Weise können Karten bestellt werden.

Durch Klick auf paypal.me/schlossparklive. Bitte hier unbedingt in dem oberen Kommentarfeld die Kontaktdaten der Gäste angeben und ob Steh- oder Sitzplätze benötigt werden. Die Karten werden dann am Einlass exklusiv hinterlegt.

Tickets per E-Mail unter ­fixemerpeter@web.de unter Angabe der Personenzahl und Kontaktdaten, sowie Wunsch nach Steh- oder Sitzplätzen. Bitte die Regelung beachten, dass maximal acht Sitzplätze oder zehn Stehplätze von einer Gruppe belegt werden können.

Bestellte Karten können dann entweder beim Malerbetrieb Pratt in Geislautern abgeholt und dort bezahlt werden oder können nach vorheriger Überweisung direkt am Einlass abgeholt werden.

Die Bereiche für Besucher und die Bühne sind durch Pavillons auch für schlechteres Wetter ausgelegt, Absage erfolgt nur bei bedrohlichen Wetterlagen, dann wird das Eintrittsgeld natürlich auch zurückerstattet.

Noch ein kleiner Hinweis zur Bewirtung: Getränke werden ausschließlich durch das Personal an den Tischen serviert, ein direkter Verkauf/Thekenbetrieb wird es nicht geben. Alle verwendeten Gläser werden durch eine Gewerbespülmaschine gereinigt, die die erforderliche Hygiene garantiert. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de