Thema „Römisches Backen“

Brot wie in der Antike im Archäologiepark Villa Borg

BORG Zum Saisonstart lässt der „römische Bäcker“ Heiner Thul am Sonntag, 2. Februar, von 11 bis 16 Uhr die Besucher in der Römischen Villa Borg in die Welt des antiken Brotbackens eintauchen. Die Öfen der antiken Küche werden nach der Winterpause wieder befeuert, um den Besuchern zu demonstrieren, wie die Römer ihr delikates Brot zubereitet haben. Die Kosten für den Thementag „Römisches Backen“ sind im Eintrittspreis der Villa enthalten. Weitere Infos gibt es beim Archäologiepark Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66706 Borg, Tel. (06865) 9117-0, online unter www.villa-borg.de oder per E-Mail an info@villa-borg.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de