Thema Rentenbesteuerung

Neu an der VHS Zweibrücken

ZWEIBRÜCKEN Die Systematik der Rentenbesteuerung wurde durch das Alterseinkünftegesetz komplett neu geregelt, sowohl für Bestandsrentner als auch künftige Rentenbezieher.

Bei dieser Informationsveranstaltung, die am 24. September und am 26. November jeweils von 18 bis 21 Uhr an der VHS Zweibrücken stattfinden soll, erhalten die Teilnehmer durch praktische Fallbeispiele einen Überblick über alle Rentenarten (u.a. gesetzliche, Betriebs- und Flexirente) und deren unterschiedliche Besteuerung (Besteuerungsanteil der gesetzlichen Rente ab 2021: 81 Prozent).

Die Teilnehmer erfahren mehr über alle Steuervergünstigungen wie Werbungskosten, Sonderausgaben, Vorsorgeaufwendungen, Handwerkerleistungen, außergewöhnliche Belastungen … etc. Auch die wichtigen Fristen werden genau erläutert. Sie bekommen fachliche Unterstützung zum Ausfüllen der komplexen Formulare. Aktuelle gesetzliche Neuerungen (z. B. energetische Gebäudesanierung) sind lohnendes Wissen.

Der Vortrag endet mit nützlichen Steuertipps (Vergünstigungen durch Corona) und der Erörterung von persönlichen Fragen zum Thema.

Anmeldungen sind im Sekretariat der VHS unter Tel. (06332) 209740) oder per E-mail info@vhs-zweibruecken.de möglich.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de