Theater-Workshops kostenlos

In den Jugendzentren Folsterhöhe und Försterstraße

SAARBRÜCKEN Im Rahmen des Ferienprogramms des Regionalverbandes Saarbrücken bieten die Jugendzentren Folsterhöhe und Försterstraße jeweils einen mehrtägigen Theater-Workshop für Jugendliche ab 12 beziehungsweise ab 14 Jahren an. Beide Angebote sind kostenfrei.

Am 29. Juli startet das sechstägige Angebot im Jugendzen­trum Folsterhöhe. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren. In diesem Workshop lernen sie die grundlegenden Mittel und Formen des Theaters kennen. Das Ausprobieren und der Spaß am Spiel stehen dabei im Vordergrund. Am Ende der Woche findet eine kleine Aufführung statt. Der Workshop beginnt täglich um 10 Uhr und endet um 16 Uhr im Saarbrücker Jugendzentrum Folsterhöhe in der Hirtenwies 19.

Für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren bietet das Jugendzen­trum Försterstraße vom 5. bis zum 7. August ebenfalls einen Theater-Workshop an. Der Fokus liegt hier auf der Performance-Kunst sowie auf den Fragen und Wünschen, die die Teilnehmer an ihre Stadt und deren Bewohner haben. Der Workshop beginnt mit einer Stadtsafari, um Orte wahrzunehmen, welche erhalten bleiben sollen oder eine Veränderung benötigen. Im Vordergrund steht das Entwickeln mehrerer Aktionen und Happenings im öffentlichen Raum. Am Ende präsentieren die Teilnehmer ihre performativen Kunstaktionen.

Veranstaltungsort ist das Jugendzentrum Försterstraße in der Försterstraße 6-8 in Saarbrücken. Der Workshop findet jeweils von 10 bis 16 Uhr statt.

Die Teilnehmerzahl ist bei beiden Workshops begrenzt. Für einen kleinen Mittagssnack wird gesorgt. Anmeldungen und Infos bei Lili Laval unter (0681) 506-5675 oder per E-Mail an lili.laval@rvsbr.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de