Tellington TTouch Methode für Hunde

Wochenendseminar bei der VHS Illingen

ILLINGEN Der Hund lässt sich nicht gerne anfassen, Ausstellungen, Tierarztbesuche und Fellpflege gestalten sich schwierig? Er neigt in bestimmten Situationen zu Unruhe oder Hektik? Er ist geräuschempfindlich und verträgt Autofahren nicht? Über eine gemeinsame Richtung an der Leine kann er sich nicht mit Herrchen oder Frauchen einigen? Er zieht an der Leine? Er zeigt an der Leine Aggressionsverhalten gegen Artgenossen und/oder Menschen?

Der Hund ist unkonzentriert und leicht ablenkbar? Er kann Geräte nur in einer Geschwindigkeit bewältigen – nämlich schnell? Er hat altersentsprechende oder durch Krankheit bedingte funktionelle Einschränkungen?

Im zweitägigen Seminar Tellington TTouch Methode für Hunde am Samstag/Sonntag, 7. und 8. Juli erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Körper- und Bodenarbeit nach der Methode von Linda Tellington-Jones. Tellington TTouch sind sehr bewusst ausgeführte kreisende Berührungen am Körper des Hundes, welche die Körperwahrnehmung des Hundes verbessern, Anspannungen lösen und die Ausschüttung von Stresshormonen reduzieren.

In der dazugehörigen Bodenarbeit wird die Konzentrationsfähigkeit gesteigert sowie die körperliche und emotionale Balance des Hundes verbessert. Bodenarbeit nach Linda Tellington-Jones wird sehr langsam ausgeführt und aktiviert die inneren Sinnesorgane (Raumwahrnehmung und Gleichgewicht). Gleichzeitig führen Berührungen in sehr sanften Drückstärken und ungewohnte Bewegungsabläufe zur Ausschüttung von Nervenbotenstoffen, die sich positiv auf Wohlbefinden, Konzentration, Bindungsfähigkeit und Lernfähigkeit auswirken.

Tellington TTouch ist leicht erlernbar und kann überall angewendet werden. Die Methode unterstützt tierärztliche oder physiotherapeutische Behandlungen, ersetzt diese aber nicht.

Weitere Infos erhalten Interessierte gerne bei der Kursleiterin, Maue, unter (0179) 2231504 oder gabimaue@t-online.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de