Telefonischer Besuchsdienst

Angebot der Malteser in Saarbrücken

SAARBRÜCKEN Die Malteser in Saarbrücken bieten einen telefonischen Besuchsdienst für Senioren an. Das Angebot ist eine Alternative zu den gewohnten Besuchs- und Begleitdiensten der Malteser, die zur Verzögerung der Infektionswelle von COVID-19 ausgesetzt werden müssen.

Ehrenamtliche Helfer, die bei den Maltesern in der Demenzhilfe tätig und geschult sind, stehen als Gesprächspartner für Senioren bereit. Sie haben ein offenes Ohr für alle Gesprächsthemen und informieren zudem gerne über weiterführende Hilfsangebote.

Als Ansprechpartnerin steht Mazella Hirsch von der Malteser Demenzhilfe zur Verfügung. Als Fachkraft koordiniert sie den Telefon-Besuchsdienst und leitet interessierte Anrufer an die ehrenamtlichen Helfer weiter.

Aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Betreuung von Senioren weiß Mazella Hirsch: „Ältere und alleinstehende Menschen leiden ganz besonders unter der aktuellen Situation, welche die häufige Einsamkeit noch verstärkt. Da wir leider den persönlichen Kontakt vermeiden müssen, haben wir uns entschlossen, unser Hilfsangebot kurzfristig anzupassen.“

Interessierte Senioren und Angehörige können sich unter der Nummer (0681) 37 99 75 12 oder (0151) 16 82 49 86 von Montag bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr melden. red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de