Teams des Dillingen KBBZ räumen mächtig ab

Sparkassenverband und Kreissparkasse Saarlouis ehrten Sieger im Planspiel Börse

DILLINGEN „Clerks 2“ vom KBBZ Dillingen sind die unangefochtenen Kreis- und Landessieger beim Planspiel Börse 2018. Die angehenden Industriekaufleute Marie Demissy, Lea Hahn, Jorden Heinz und Marvin Strunk konnten während der zehn Wettbewerbswochen ihr fiktives Startkapital von 50 000 Euro um mehr als 4 000 Euro steigern und ließen damit die übrigen Spielgruppen klar hinter sich. Ebenfalls vom KBBZ Dillingen kommt „FC Aktie“ als Sieger im Nachhaltigkeitswettbewerb.

Das Erfolgsgeheimnis von „Clerks 2“? „Mit minimalem Einsatz den maximalen Erfolg erzielen“, erklären die Fachoberschüler lachend bei der Preisverleihung. Gemeinsam hatten der Sparkassenverband Saar und die Kreissparkasse Saarlouis nach Dillingen in den Gesellschaftsraum der Stadthalle eingeladen, um die besten Börsenspiel-Teams gebührend zu feiern. Gelegenheit auch für KBBZ-Direktor Edwin Wirbel, seine Schule ins beste Licht zu rücken. Lehrer Oliver Weis hat hier allein 20 der 70 Teilnehmer-Teams in dem von der KSK verantworteten regionalen Wettbewerb betreut.

Prämiert wurden im Kreiswettbewerb hinter „Clerk 2“ die Spielgruppen „Der Klügere Kippt Nach“ (BBZ Lebach), „DAXtien“ (Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen), „Give us your money“ (Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach) und „Seven trading“ (KBBZ Saarlouis).

Im Nachhaltigkeitswettbewerb folgten hinter „FC Aktie“ die Super-Mannschaft von „Zusammen sind wir stark“ (KBBZ Dillingen), „Seven Six Three“ (KBBZ Dillingen), „Team 4 Kurze“ (KBBZ Dillingen) und „Vier Asse machen Kasse“ (Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach).

„Das Planspiel Börse hat bei der Kreissparkasse Saarlouis große Tradition“, betonte KSK-Direktor Stefan Klein, der zusammen mit der Sparkassenverbandspräsidentin Cornelia Hoffmann-Bethscheider die Siegerehrungen vornahm. In den mehr als 30 Jahren des Wettbewerbs hätten mehr als 15 000 Schüler aus dem Landkreis teilgenommen. Ein besonderer Dank gelte den begleitenden Lehrkräften für ihr großen Engagement.

Klein: „Es gibt Schulen, da steht das Planspiel Börse sogar auf dem Lehrplan“.

Musikalisch umrahmt wurde die Feiern von „Dreierpasch“.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de