Tagesfahrt der CG Fidelio

PÜTTLINGEN Bei gutem Wetter und bester Laune begannen die Angehörigen und Freunde der Chorgemeinschaft Fidelio Püttlingen am Samstag, den 13.07.2019, ihre diesjährige traditionelle Tagesfahrt. Die Reise begann um 09:00 h auf der Ritterstraße in Püttlingen in drei komfortablen und klimatisierten Reisebussen und führte in Richtung Mettlach. Hier wurde eine Rast eingelegt und ein Sektfrühstück mit frischen Brezeln eingenommen. Bei der Fahrt waren diesmal auch die befreundeten Vereine, der Musikverein Harmonie Köllerbach unter Leitung von Peter Weiland und das Akkordeonorchester Püttlingen unter Leitung von Gabriele und Gerhard Utter zugegen.

Danach wurde die Reise mit dem Schiff „Saargold“ in Richtung Saarburg fortgesetzt. In Saarburg konnten die romantische Altstadt und die Burg in eigener Regie besichtigt werden. Es bestand somit für jeden die individuelle Möglichkeit einer Fahrt mit der „Bimmelbahn“, einer Fahrt mit der Seilbahn, der Besuch der Burg oder einfach der visuelle und kulinarische Hochgenuss der romantischen Altstadt in einem der reichlich vorhandenen Cafés.

Unter Leitung von Manfred Braun wurden auf der Fahrt eine Reihe stimmungsvoller Lieder zur Unterhaltung der anwesenden Gäste vorgetragen. Dieser musikalische Vortrag fand einhellig sehr guten Anklang. Während der Fahrt wurden wir von Heinrich Dernbecher vom Akkordeonorchester mit seinem Akkordeon mit diversen Seemannsliedern sehr gut und stimmungsvoll unterhalten.

Die Fahrt endete abends bei einem kulinarischen Hochgenuss in stimmungsvoller Atmosphäre bei einem kalten und warmen Büffet im Gasthaus Schmeer in Püttlingen auf der Ritterstraße. 

Auch in diesem Jahr war die Fahrt ein voller Erfolg und fand begeisterte Teilnehmer, die ihre Teilnahme im kommenden Jahr bereits signalisiert haben. Auch dieser neue Schulterschluss der kulturtreibenden und musizierenden Vereine in Püttlingen ist richtungsweisend und sollte wiederholt werden.

Michael Altmeyer, Püttlingen

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de