Tage der offenen Tür

THW Sulzbach öffnet seine Unterkunft

ALTENWALD Das THW Sulzbach ist einer von 668 Ortsverbänden in Deutschland. In diesen engagieren sich rund 80 000 Helfern ehrenamtlich. Überall ist das THW neben Feuerwehr und Rotem Kreuz wichtiger Teil der Sicherheitsstruktur in den Kommunen. So auch in Sulzbach.

Am Samstag und Sonntag, 15., und 16. Juni, öffnen der Ortsverband und seine Helfervereinigung die Unterkunft in der Wiesenstraße in Altenwald. Sie laden zu den traditionellen Tagen der offenen Tür ein.

Schirmherr ist Stefan Muntz, Geschäftsführer der Doppler Brandschutz GmbH.

Am Samstag ist die Unterkunft ab 10.30 Uhr zum Frühschoppen geöffnet. Ab 12 Uhr bietet die THW-Feldküche eine leckere Erbsensuppe an. Um 13 Uhr erfolgt der obligatorische Fassanstich.

Ab 19 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band „Impact“.

Das Programm am Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Feldgottesdienst. Um 12 Uhr „gebbt gess“. Die Helfer servieren Rahmschnitzel mit Pommes und Salat.

Für Unterhaltung sorgen der Freie Fanfarenzug Dudweiler und die Sulzbacher NodePirade. Das THW denkt auch an die jüngsten Besucher. Für die Kleinen gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm. An beiden Tagen können sich die Gäste die Geräte und die Fahrzeugflotte anschauen.

„Wir wollen an beiden Tagen über unsere Arbeit informieren und gemeinsam feiern“, erklärt der THW-Ortsbeauftragte Christian Pauli. ni

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de