Tag der Wasserrettung

DLRG-Kräfte sind fit für die Saison

SAARBRÜCKEN Auch wenn die Einsatzkräfte der DLRG im Saarland ausnahmslos ehrenamtlich tätig sind, unterliegt auch ihr Aufgabengebiet einem ständigen Wandel. Diese Veränderungen und Weiterentwicklungen sind für die Retter vor Saisonbeginn regelmäßig Thema beim „Tag der Wasserrettung“, der kürzlich im Haus der DLRG in Saarbrücken stattgefunden hat.

Dabei standen Kernaufgaben wie die medizinische Versorgung von Ertrinkungsunfällen oder die Strömungsrettung ebenso im Fokus wie adminis­trative Software oder der Umgang mit Gewalt gegenüber Rettungskräften. Erstmals wurden auch zwei Workshops im Hallenbad Völklingen angeboten, in denen der effiziente Umfang mit Rettungsmitteln sowie Unterwasser-Rugby als Trainingsangebot Thema waren.

Tobias Wagner, Leiter Einsatz im DLRG-Landesverband Saar, zeigte sich zufrieden mit dem Feedback der rund 100 Teilnehmer.

Im Rahmen der Veranstaltung bedankte sich Vizepräsident Markus Baus bei Peter Merten, der viele Jahre lang die Verantwortung für das Haus der DLRG übernommen hatte.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de