„Tag der offenen Tür“

Bisttalschule Wadgassen-Bous lädt am 19. Januar ein

WADGASSEN Die Gemeinschaftsschule Wadgassen-Bous lädt alle Interessierten Viertklässler und ihre Eltern am Samstag, 19. Januar, zwischen 8.45 und 12 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ am Schulstandort Wadgassen, Weberstraße 43, ein.

Die Hauptinformationsveranstaltung findet um 10 Uhr im Mehrzweckraum der Schule statt. An diesem Tag können Interessierte dem Unterricht in den modernisierten Klassenräumen beiwohnen, sich beraten lassen und insbesondere über die Neuerungen seit diesem Schuljahr informieren. Denn mit dem Beginn dieses Schuljahres hat die Bisttalschule ihre Ganztagsschule am Schulstandort Wadgassen eingerichtet.

Die Schüler werden aufwachsend in den Klassenstufen 5, 6 und 7 am Schulstandort Wadgassen täglich von 8 bis 15.50 Uhr und freitags von 8 bis 13.10 Uhr unterrichtet.

Das gesunde Mittagessen wird im Klassenverband gemeinsam mit den Lehrern eingenommen. Die Schüler erhalten Lernzeiten, so dass die Hausaufgaben entfallen. Im Schulalltag finden Wechsel zwischen Lern- und Erholungsphasen statt. In der Mittagszeit können die Schüler aus einem vielfältigen Freizeitangebot individuell wählen. Den Eltern entstehen nur Verpflegungskosten, Betreuungskosten fallen keine an.

Mit der Einführung der Ganztagsschule wurde insbesondere das Lernen mit neuen Medien in modernen Klassenräumen stark ausgebaut.

Ein zusätzlicher, neuer Schwerpunkt stellt auch die Talentförderung im Sport von Interessierten im Bereich des Fußballs dar. An der Bisttalschule können die Schüler alle Abschlüsse der weiterführenden Schulen erwerben: den Hauptschulabschluss, den Mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife und das Abitur in neun Jahren.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de