Sturmtief Fabienne

Umgestürzte Bäume und verschlammte Straßen

ZWEIBRÜCKEN-LAND Umgestürzte Bäume, überflutete Straßen – auch im Zweibrücker Umland hat das Unwettertief Fabienne am letzten Sonntag seine Spuren hinterlassen. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land wurde um 17.10 Uhr von der Leitstelle Südpfalz zu mehreren Unwettereinsätzen wegen des Sturmtiefs alarmiert.

Bei mehreren Einsatzstellen in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land musste die Feuerwehrangehörigen umgefallene Bäume und Schlamm von der Fahrbahn entfernen und überflutete Fahrbahnen für den Verkehr wieder passierbar machen.

Die Einsatzdauer betrug insgesamt zwei Stunden.

Im Einsatz befanden sich die Löscheinheiten aus Contwig, Bechhofen, Battweiler, Walshausen, Käshofen und Dellfeld inkl. Unterstützung der Feuerwehreinsatzzentrale in Contwig mit zehn Feuerwehrfahrzeugen und 40 Einsatzkräften der Feuerwehr.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de