Streit schlichten mit Schreckschusswaffe

NEUNKIRCHEN Am 12. November kam es im Bereich der Lindenallee zu Schüssen aus einer Schreckschusspistole. Vorausgegangen war zunächst eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen, bei der jedoch niemand verletzt wurde. Ein Mann wurde auf den Streit aufmerksam, hielt mit dem Fahrzeug an und begab sich in Richtung der Streithähne. In der Hand hielt er eine Schreckschusswaffe und feuerte unvermittelt in die Luft. Nach der Schussabgabe flüchteten alle Beteiligten, der Mann stieg in sein Fahrzeug und fuhr davon. Die Ermittlungen der Polizei führten zu einem 64-jährigen Mann aus Wellesweiler sowie der mitgeführten Schreckschusswaffe. Eine entsprechende Anzeige ist gefertigt. Zum Sachverhalt gab der Mann an, dass er den Streit zwischen den Beteiligten schlichten und beenden wollte.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de