Stolze Geldspende für „Jugend gegen Aids“

Der Jugendclub Urweiler übergibt den Erlös aus dem Flunkyball-Turnier

URWEILER Nachdem das 2. Urweiler Flunkyball-Turnier im Rahmen der Urweiler Kirmes im September äußerst erfolgreich stattgefunden hat, konnte nun der Spendenscheck in Höhe von 2800 Euro vom Jugendclub Urweiler an den Verein „Jugend gegen Aids“ überreicht werden.

Bereits bei der Erstauflage des Flunkyball-Turniers 2017 konnte der Jugendclub Urweiler einen Beitrag von 1200 Euro an die Stefan-Morsch-Stiftung spenden, in diesem Jahr sollte sich der Spendenbetrag schlichtweg verdoppeln. Insgesamt haben an diesem Sportturnier der besonderen Art 24 Mannschaften zu je fünf Personen teilgenommen.

Freuen konnte sich der Jugendclub nicht nur über das positive Feedback sondern auch über die enorme Zuschauerzahl an dem Turniertag. Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung durch Lena Hafner, „Paper Street Soap Co.“ und „Paragon“, die auf ihre Gage verzichtet haben, um den Verein „Jugend gegen Aids“ zu unterstützen. Auch die Vertreter des Vereins, die am Veranstaltungstag vor Ort waren und Informationsarbeit geleistet haben, äußerten sich begeistert vom Konzept und dem Verlauf der Veranstaltung.

Über die Geldspende des Jugendclubs, mit der zukünftig Informationskampagnen rund um das Thema HIV und Aids unterstützt werden, drückte der Verein wiederholt seine Dankbarkeit aus. Der Dank des Jugendclubs geht an Sponsoren und Unterstützer sowie an die Interessensgemeinschaft Urweiler, die das Flunkyball-Turnier finanziell und vor allem personell unterstützt hat. Mitglieder des Musikvereins „Liederkranz“ Urweiler beteiligten sich mit 100 Euro an der Spende.

Wegen des Erfolgs des diesjährigen Flunkyball-Turniers laufen bereits jetzt die Planungen für das 3. Urweiler Flunkyball-Turnier. Dieses wird am 13. September 2019 stattfinden. Da die Teilnahme am Turnier erneut auf 24 Mannschaften begrenzt sein wird, ist eine Anmeldung bereits jetzt via Nachricht bei Facebook an „Jugendclub Urweiler“ möglich.

red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de