Sternsinger sammelten 1 900 Euro

HÖCHEN Die Sternsinger waren auch in Höchen und Websweiler unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ bringen die Mädchen und Jungen jedes Jahr in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. 14 Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren aus Höchen und ein Kind aus Websweiler und sechs Begleiterinnen klopften an unzählige Türen und schrieben den Segen an diese. Neben den Geldspenden für die Kinder im Libanon erhielten sie für ihr Engagement Süßigkeiten. Zum Mittagessen gab es Spaghetti mit Hackfleischsoße und Tomatensoße in der Unterkirche und im Anschluss konnten auch noch die restlichen Häuser in Höchen und Websweiler besucht werden. In diesem Jahr konnten 1900 Euro für die bedürftigen Kinder in der Welt gesammelt werden. Die Kirchengemeinde Maria Geburt Höchen/Websweiler würde sich im nächsten Jahr freuen, wenn sich aus Websweiler mehr Kinder finden würden, die sich an der Sternsinger-Aktion beteiligen.

red./jj / Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de