„Sterbende begleiten“

Infoabend am 2. September in Püttlingen

PÜTTLINGEN Gemäß dem Motto „Leben bis zuletzt“ führt das Ambulante Hospiz St. Michael Völklingen in diesem Jahr wieder einen Befähigungskurs für Menschen durch, die daran interessiert sind, den Umgang mit schwerstkranken Menschen, Sterbenden und ihren Angehörigen zu erlernen.

Am 2. September wird ein Infoabend veranstaltet, der einen ersten Einblick in die Thematik des ehrenamtlichen Hospizbegleiters gibt und das Curriculum des mehrmonatigen Kurses vorstellt: Ziel ist es, erforderliche Kenntnisse zu vermitteln, Orientierungshilfe zu geben und Menschen zur Sterbebegleitung im familiären Bereich, in häuslicher Umgebung oder in Altenpflegeeinrichtungen zu ermutigen.

Der Infoabend ist ein kostenloses Angebot. Beginn ist um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Geistlichen Zentrums, Völklinger Straße 197, in Püttlingen.

Der eigentliche Kurs startet am 30. September und umfasst ca. 63 Stunden. Theorie sowie ein Praktikum von ca. 16 Stunden. Der Kostenbeitrag liegt bei 35 Euro.

Kontakt: Ambulantes Hospiz St. Michael Völklingen, Krepp­straße 1, Tel. (0 68 98) 7 59 07 95 und E-Mail kontakt@hospiz-voelklingen.de, www.hospiz-völklingen.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de