Sterbekasse ­Quierschied tagte

QUIERSCHIED Zur jährlichen Mitgliederversammlung der Sterbekasse Quierschied begrüßte der Vorsitzende, Hugo Persch, die Anwesenden. Er stellte die satzungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Danach wurden die Mitglieder über die Vermögenslage und die Entwicklung des Vereins informiert. Der Mitgliederbestand betrug zum Ende des abgelaufenen Jahres 1 237 Personen mit 2 206 Versicherungen.

Wichtige und interessante Eckdaten für das Berichtsjahr 2018 und eine Vorausschau auf das Jahr 2019 wurden in einem Dossier zusammengestellt und den Mitgliedern zur Einsichtnahme übergeben.

Die satzungsgemäßen Wahlen wurden durchgeführt. Dabei erfolgte die Wiederwahl der einzelnen Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer bei jeweils eigener Stimmenthaltung. Ein Kassenprüfer musste aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen. Auch hier erfolgte eine Neuwahl, die satzungsgemäß nur für die Restlaufzeit des Mandatsvorgängers gilt.

Geführt wird die Sterbekasse auch in den nächsten Jahren vom bisherigen Vorsitzenden Hugo Persch. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de