Steigerung der Bilanzsumme um 18 Prozent

Generalversammlung der Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal

KÖLLERTAL Die Generalversammlung der Köllertaler Energiebürger wurde trotz Corona in der Stadthalle Püttlingen durchgeführt. In einem Grußwort lobte die Bürgermeisterin der Stadt Püttlingen, Denise Klein, das erfolgreiche Engagement der Energiebürger und erklärte, sie sei erfreut darüber, dass die Generalversammlung der BEG mit Sitz in Püttlingen nun auch erstmalig in der Stadthalle stattfindet.

In der Generalversammlung präsentierten Vorstand und Aufsichtsrat ihren Mitgliedern wieder ein sehr positives Ergebnis. Seit der Gründung im Jahre 2015 mit 15 Mitgliedern verzeichnet die Genossenschaft ein kontinuierliches Wachstum bei Mitgliedern, Umsatz und Anzahl der installierten PV-Anlagen.

380 Mitglieder in der Genossenschaft

Mit mittlerweile 380 Mitgliedern wurde im Geschäftsjahr 2019 eine Steigerung der Bilanzsumme von 18 Prozent erzielt. So konnte die Generalversammlung auch eine leicht erhöhte Dividende von 2,3 Prozent beschließen. Damit setzt die BEG Köllertal eG ihr solides Wachstum planmäßig fort.

2019 wurde der Anlagenbestand um zwei Anlagen erweitert. Auf dem Handwerkerpark in Heusweiler wurde die bisher größte Anlage der BEG Köllertal installiert. Mit einer Leistung von 323 KWp hat die Anlage seit der Inbetriebnahme rund 531 000 KW/h erzielt und eine CO2-Einsparung von ca. 531 Tonnen erreicht.

Alle Anlagen wurden mit Eigenkapital finanziert

Im Herbst kam dann noch eine 40 kWp-Anlage in Schmelz dazu. Alle bisherigen PV-Anlagen der BEG sind ausschließlich Dach-Anlagen und wurden zu 100 Prozent mit Eigenkapital finanziert, das die Mitglieder durch den Erwerb von Anteilen bereit stellen.

Vorstandsvorsitzender Karl Werner Götzinger konnte erfreut verkünden, dass auch im Jahre 2020 die Erfolgsbilanz fortgeschrieben wird. So wurden in diesem Jahr bereits zwei weitere Anlagen mit einer Kapazität von 120 kWp in Betrieb genommen. Die Anlagen mit der Nr. 11 und 12 und einer Kapazität von 110 kWp befinden sich aktuell im Bau.

Wolfgang Theobald aus dem Vorstand verabschiedet

Im Rahmen der Generalversammlung wurde das zu den Gründern gehörende, langjährige Vorstandsmitglied Wolfgang Theobald aus dem Vorstand verabschiedet. Wolfgang Theobald war maßgeblich am Aufbau und dem Erfolg der BEG Köllertal beteiligt. Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Günter Kramp und Vorstandsvorsitzender Karl-Werner Götzinger bedankten sich bei Wolfgang Theobald für seinen Einsatz und sein unternehmerisches Engagement für die BEG. Im Alter von 70 Jahren hat Wolfgang Theobald den Staffelstab an das langjährige Mitglied der BEG, Volker Weber, weiter gegeben. Im erweiterten Vorstand ist nun auch Stefan Bunk neu mit an Bord und komplettiert den für die Zukunft gut aufgestellten Vorstand.

Weitere Informationen zur BEG Köllertal eG und wie man Mitglied werden kann, erfährt man unter www.beg-koellertal.de / Info@beg-koellertal.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de