Stationengottesdienst

Partnerschaftssonntag am 1. Advent in St. Wendel

ST. WENDEL Am Ersten Adventssonntag, 29. November, findet der nächste Stationengottesdienst in St. Wendel in der ev. Stadtkirche und dem benachbarten Gemeindehaus, Beethovenstraße 1, statt. Die Teilnahme ist zwischen 10 und 12 Uhr möglich.

Im Mittelpunkt stehen diesmal die Partnerschaft der Gesamtkirchengemeinde St. Wendel mit einer diakonischen Einrichtung in Novo Hamburgo (Brasilien) sowie die ev. Kleiderkammer, die mit ihrer Arbeit die Indienhilfe Obere Nahe unterstützt.

Der Eine-Welt-Laden St. Wendel und die Kleiderkammer werden Einblicke in ihr Engagement geben und die Partnerprojekte vorstellen. Mitarbeitende beider Einrichtungen stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Das Team des Eine-Welt-Ladens wird zudem ausgewählte Waren aus seinem Sortiment zum Verkauf anbieten.

Traditionell steht der Gottesdienst am 1. Advent im Zeichen dieser Partnerschaft. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie findet der Gottesdienst im flexiblen Stationen-Format statt. Die Besucher können selbst entscheiden, wie lange sie an den einzelnen Stationen verweilen. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist verpflichtend, um Anmeldung auf dem Gemeindeamt wird gebeten, Tel. (06851) 2500, st.wendel@ekir.de. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de