Starker Impuls für den Standort Völklingen

Völklingen. Die Dietz AG hat den Bauantrag für ein Logistikzentrum im Gewerbepark Ost offiziell bei der Stadt Völklingen eingereicht. Auf dem Gelände der ehemaligen Saarlandraffinerie soll Mitte nächsten Jahres auf rund 60000 Quadratmetern Mietfläche die Warenlogistik für ein namhaftes deutsches Unternehmen starten.

Mindestens 150 Arbeitsplätze sollen an dem Standort entstehen. „Die Revitalisierung der ehemaligen Saarlandraffinerie, in Ergänzung zum erfolgreichen Gewerbepark Ost, ist ein weiterer starker Impuls für den Standort Völklingen als zukunftsorientierter Industriestandort in wirtschaftlich unsicheren Zeiten“, erklärt Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt. Mit der Dietz AG entstehe innerhalb kurzer Zeit bereits das zweite Logistikzentrum eines global tätigen Unternehmens in Völklingen.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de