„Starke Integrationshelfer“

Seminar von Pro Ehrenamt am 11. September

SAARBRÜCKEN Pro Ehrenamt schreibt zum zweiten Mal das Seminar „Starke Integrationshelfer“ aus. Beginn ist am 11. September. Standort für alle Veranstaltungen ist das Bürgerzentrum Mühlenviertel in der Richard-Wagner-Straße 6 in Saarbrücken. Die Veranstaltungen sind jeweils freitags von 8.30 bis 13.30 Uhr.

Das Seminar umfasst sechs Tage und wird am 6. November seinen letzten Termin haben. Die Übergabe der Zertifikate erfolgt dann am 11. November im Bürgerzentrum Mühlenviertel. Die Hygiene-Bedingungen werden bei allen Veranstaltungen berücksichtigt.

Die Zusammenarbeit mit Ämtern und öffentlichen Einrichtungen ist wichtig, die Kommunikation unter schwierigen Klienten soll verbessert werden, neue ausländerrechtliche Grundlagen sollen erläutert werden und letztlich sollen Netzwerke unter verschiedenen Institutionen gestärkt werden. Ein wichtiges Thema ist die interkulturelle Mediation und Streitschlichtung.

Die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes, das Zuwanderungsbüro der Stadt Saarbrücken, das Stadtteilbüro Alt-Saarbrücken und das Netzwerk „Ankommen“ für geflüchtete Menschen haben sich diese Initiative auf die Fahne geschrieben.

Ziel ist es, vertiefende Kenntnisse für die praktische Tätigkeit bei der Arbeit mit Migranten zu geben und auf die sich im Alltag stellenden Fragen mit praxisorientierten Methoden Antworten zu finden.

Beim ersten Seminar im Jahr 2019 haben 19 Teilnehmer aus 14 Ländern teilgenommen und erfolgreich den Abschluss gefunden. Das Seminar war ein voller Erfolg und hat ein tolles Netzwerk für die zukünftige Netzwerkarbeit geschaffen.

Anmeldungen beim Netzwerk „Ankommen“, Tel. (06 81) 37 99-264, E-Mail s.schwalbach@ankommen-saarland.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de