Stadtteilbüro Malstatt ist umgezogen

MALSTATT Das Stadtteilbüro Malstatt hat nach 17 Jahren in der Breite Straße neue Räumlichkeiten in der Ludwigstraße 34 bezogen. Der neue Standort bietet den Bürgerinnen und Bürgern von Malstatt viel Platz für Begegnung, eine zentrale Anlaufstelle für Beratung und ist gut für Eltern mit Kinderwagen und Menschen mit Behinderungen zugänglich.

In einem großen Raum mit Küche finden jede Woche vielfältige Angebote und Aktionen statt wie Kochkurse oder Gruppentreffen. Ein zusätzlicher Raum wurde speziell für Kinder- und Familienangebote geschaffen. „Der Frauentreff am Dienstag und der Kindertreff am Donnerstag haben ein Zuhause gefunden. Endlich können wir unsere Angebote in passenden Räumlichkeiten anbieten und müssen nicht mehr in andere Einrichtungen ausweichen“, freut sich Diakoniemitarbeiterin Anne-Marie Marx. Und so sind auch neue Angebote in Planung: Mittwochs mittags soll es ein „Stadtteilkochen“ geben. Nachmittags heißt es dann „men only – Männer unter sich“.

Die Gemeinwesenarbeit will aber die Begegnung erleichtern: Die Räume können nach Rücksprache beispielsweise von Vereinen genutzt werden. Auch Familien haben die Möglichkeit, die Räume für Familienfeiern günstig anzumieten.

Weitere Informationen: Stadtteilbüro Malstatt: Tel. (0681) 947350. red./tt/

Foto: Diakonie Saar/Abrie

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de