Stadtmarketing unterstützt Unternehmen

Onlinedienste der örtlichen Anbieter sollen schnell auffindbar sein

HOMBURG Als Anlaufstelle für Unternehmen bei der Kreisstadt Homburg bündelt das Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing aktuelle Informationen und Services rund um die Auswirkungen des Coronavirus auf die regionale Wirtschaft. Unter www.homburg.de, Rubrik Wirtschaft & Wissenschaft/Stadtmarketing sind wichtige Informationen und Links zu Themen wie staatliche Liquiditäts- und Soforthilfen, Kurzarbeit oder etwa Verdienstausfall zusammengestellt. Diese Hinweise werden zwar fortlaufend aktualisiert, bleiben allerdings ohne Gewähr. Die dringend notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Epidemie stellen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleistungsunternehmen vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Viele Unternehmen bieten daher inzwischen auch einen eigenen Liefer-/Abholdienst oder Online-Service an. Wirtschaftsförderin Dagmar Pfeiffer appelliert daher an den Zusammenhalt der Homburger Bürger: „Bitte unterstützen Sie gerade in diesen schwierigen Tagen die lokale Geschäftswelt und schauen Sie sich nach einem Lieferservice vor Ort um, bevor Sie online bei den großen Internethändlern bestellen. Auch nach überstandener Krise möchten wir schließlich alle noch eine belebte Innenstadt mit einem bunten Geschäfts- und Gastronomieangebot haben.“

Um die Lieferangebote in Homburg zu bündeln und für die Kunden einheitlich abrufbar zu machen, möchte das Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing eine umfassende Übersicht der aktuellen Lieferservice- und Abholangebote im Einzelhandels- und Gastronomiebereich zusammenstellen, die dann sowohl auf der städtischen Homepage, als auch auf der Facebook-Seite der Wirtschaftsförderung veröffentlicht und fortlaufend ergänzt bzw. aktualisiert werden soll. Einzelhändler und Gastronomen werden gebeten, ihr Liefer- und Abholangebot inklusive Öffnungszeiten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls der Webseite mitzuteilen. Die Angaben können per E-Mail an stadtmarketing@homburg.de geschickt werden. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de