Sprung vom Garagendach

Flüchtender Fahrzeugführer verletzt sich

VÖLKLINGEN Am frühen Sonntagabend, 28. Juni, kam es auf der Röchlinghöhe zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Als der Fahrer eines blauen Skoda mit beladenem Anhänger von Bous kommend in Richtung Röchlinghöhe unterwegs war wurde er im Bereich einer Kurve in der Trierer Straße von einem VW Bora mit überhöhter Geschwindigkeit überholt und beim Wiedereinscheren derart geschnitten, dass der Skoda-Fahrer stark abbremsen musste.

Im Anschluss stellte der männliche Fahrer des VW Bora seinen Wagen in einer Einfahrt in der Trierer Straße ab und begab sich in das Haus. Nachdem die Polizei an dem besagten Anwesen erschienen war, um den Fahrer des VW zu ermitteln, flüchtete dieser über den Balkon im ersten Obergeschoss. Noch bevor Fahndungsmaßnahmen nach dem 29-Jährigen eingeleitet werden konnten, kam dieser humpelnd zu dem Anwesen zurück. Wie sich später herausstellte, hatte er sich beim Sprung von einem drei Meter hohen Garagendach die Zehe und den Mittelfuß gebrochen und wurde später zum Knappschaftsklinikum Püttlingen gebracht.

Da der leicht alkoholisierte 29-Jährige den VW Bora zudem unter dem Einfluss von Drogen geführt hatte und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, erwarten diesen nun mehrere Strafverfahren.red./jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2020
Alle Rechte vorbehalten.