„Sprechrunde“ des Landesjugendrings

SAARBRÜCKEN Die Online-„Sprechrunde“ (über die Videokonferenz-App Zoom), ein Angebot der Jugendarbeit bei dem bereits ehrenamtlich in einer Gruppierung engagierte Jugendliche, aber gerade auch diejenigen, die es (noch) nicht sind Fragen stellen und Ideen austauschen können, ist gestartet.

„Wie gründe ich eine Jugendgruppe? Wie kann ich mich und andere zu Jugendleiter oder zu spezifischen Themen aus- und fortbilden?“ Neben den Schwerpunkten des veranstaltenden Projektes (QuBe Saar) wie „Vielfalt“ oder „Beteiligung“ können hierbei auch andere Aspekte aufgegriffen werden.

Zur Teilnahme an den Sprechrunden wird um eine vorherige Anmeldung an folgende E-Mail-Adresse henkel@landesjugendring-saar.de oder per Telefon an (06 81) 6 33 31 gebeten. Nächster Termin ist der 23. November von 18.30 bis 19 Uhr. Ein weiterer Termin ist am 7. Dezember. Nach Rücksprache sind auch Gespräche zu anderen Zeiten möglich.

Träger des Projektes QuBe Saar (Projekt zur Qualifizierung von Jugendgruppierungen im Saarland) ist der Landesjugendring Saar e.V. Es wird im Rahmen des Programms „Demokratie Leben“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes gefördert.

red./jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2021
Alle Rechte vorbehalten.