Sprachkurse für Schüler(innen)

SAARBRÜCKEN Auch im kommenden Schuljahr 2020/21 bieten das Ministerium für Bildung und Kultur und das Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes wieder landeszentrale Kurse für Sprachen an, die im üblichen Schulangebot fehlen. Dieses Jahr ist die Einrichtung von Arabisch-, Chinesisch-, Neugriechisch-, Japanisch-, und Russisch-Kursen geplant.

Die Kurse werden voraussichtlich am 10. Oktober 2020 beginnen. Die genaue Termine und Kursmodalitäten werden noch festgelegt. Die 2stündigen Präsenzveranstaltungen sind jeweils für den Samstagvormittag geplant und sollen über das gesamte Schuljahr am Sprachenzentrum der Universität stattfinden.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12/13 an allen allgemein bildenden und beruflichen Schulen im Saarland. Am Herkunftssprachenkurs in Neugriechisch können sogar Schüler(innen) ab Klasse 6 teilnehmen. Im Vordergrund steht bei allen Kursen neben dem Spaß am Erlernen von außerlehrplanmäßigen Fremdsprachen und ihrer Schrift auch das Kennenlernen von Kultur und Alltag in den Ländern, in denen diese Sprachen gesprochen.

Wer regelmäßig und erfolgreich teilnimmt, kann von der Universität eine Bescheinigung erhalten, die an der UdS im Zuge eines späteren Studiums als Leistungsnachweis anerkannt werden kann.

Die Anmeldung erfolgt online und ist bis zum 25. September 2020 möglich. Weitere Informationen gibt es unter dem Link https://www.szsb.uni-saarland.de/start/articles/schuelerkurse-fuers-schuljahr-2020-2021.html

Fragen zu den Kursen beantwortet das Sprachenzentrum der Universität (Mail: schuelerkurse@szsb.uni-saarland.de)

 

Unser Leserreporter Peter Tischer aus Saarbrücken

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de