Sportplaketten verliehen

Innenminister ehrt Edmund Bücher und Roland Carius

Perl/Losheim am See. Sportminister Klaus Bouillon hat zehn Ehrenamtliche mit der „Sportplakette des Saarlandes“ ausgezeichnet. Die Saarländer wurden damit für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement in Sportverbänden und Vereinen geehrt. Unter den Geehrten sind Edmund Bücher aus Perl und Roland Carius aus Losheim.

Wegen der Corona-Beschränkungen konnte die Vergabe nicht im gewohnt festlichen Rahmen stattfinden. Die Geehrten erhielten daher ihre Sportplakette mit der Post.

Minister Bouillon stellte in seinen Glückwunschschreiben an die Sportplaketten-Träger die Wichtigkeit des Ehrenamtes heraus: „Die Sportplakette wird für herausragendes freiwilliges gesellschaftliches Handeln im organisierten Sport auf Verbands- und Vereinsebene verliehen. Durch Ihr Wirken und Ihren Idealismus machen Sie ein funktionierendes Vereinsleben erst möglich.“

Edmund Bücher hat für das Wohl des Sportvereins und der Spielgemeinschaft und vor allem für das Wohl der Jugendlichen in der Gemeinde Perl oft sportliche Angelegenheiten über private gestellt. Bücher trainierte und betreute in der Zeit von 1969 bis 1992 viele Jugendmannschaften der SV und SG Perl. Seit 1974 ist er Vorstandsmitglied des Vereins.

Von 1972 bis 2012 war er Schiedsrichter im Saarländischen Fußballverband. Seit 1992 ist er Jugendleiter des SV Besch und der SG Obermosel. Vom Fußballverband erhielt er die Auszeichnung zum Ehrenschiedsrichter sowie die Ehrennadel in Gold.

Roland Carius nimmt seit über 30 Jahren mit engagiertem und selbstlosem Einsatz ehrenamtliche Aufgaben im Vereins-, Breiten und Familiensport wahr. Bei der DJK/MJC Trier war er mehr als zehn Jahre Übungsleiter Volleyball, drei Jahre Abteilungsleiter Breitensport und drei Jahre Vorsitzender des Sportvereins.

Beim TV Losheim absolvierte er 1997 die Prüferlizenz Sportabzeichen und seit 1998 übernimmt er die Leitung der Abteilung Sportabzeichen. Seit 2002 organisiert Carius den jährlichen Sportabzeichen-Familien-Tag als sonntägliches Sportfest mit 150 bis 200 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Außerdem ist er Mitglied des Vorstandes des Turnvereins. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de