Sportbetrieb ist das Herzstück

Generalversammlung und Mitgliederehrungen bei der VT Contwig

CONTWIG Bei der Generalversammlung der VT Contwig wurden von aktuell 780 Mitgliedern 136 mit Urkunde und silberner Ehrennadel für 25 – 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt und 38 Mitglieder mit Urkunde und goldener Ehrennadel für 50 und mehr Jahre Mitgliedschaft. Volker Flickinger, Vorstand von 1992 – 1999, und Günter Semar, Vorstand von 1963 – 1965, wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Eine besondere Ehrung bekam Alois Schönenberger, der seit 80 Jahren dem Verein die Treue hält.

Walter Hüther, seit drei Jahren geschäftsführender Vorsitzender der VT Contwig, bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Aktuell besteht der Verein aus 16 Abteilungen, mit 780 Mitgliedern und 30 Übungsleitern. Der VT stehen drei Sporthallen für den Sportbetrieb zu Verfügung: die VT- Halle, die IGS-Mehrzweckhalle und die Sporthalle in Stambach.

Den meisten Aufwand für Pflege und Instandhaltung bringt die VT für die vereinseigenen Liegenschaften auf, wie Hüther informierte. Die Unterhaltung und ständige Verbesserung der vereinseigenen Halle mit einem neuen, behindertengerechten Eingang und Toilette sei ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Als zukünftige Investition ist für den Sportbetrieb die Anschaffung eines neuen Hallenbodens in der vereinseigenen Halle geplant. Als weitere Investition ist ein Turnboden für den Wettkampfbetrieb geplant, was auch mit einer größeren Investitionssumme einhergehe. Der Sportbetrieb der VT Contwig mit seinen Abteilungen ist das Herzstück der VT Contwig. Hüther dankte den Übungs- und Abteilungsleitern, ohne die ein Sportbetrieb mit solch einem großen Angebot nicht möglich sei.

Läufer

Als kleinste Abteilung die Läufer, bestehend aus zwei Läuferinnen Annett Dietze und Marion Raab, welche für die VT Contwig an vielen Marathon- und Trailläufen national und auch international an den Start gehen und immer Platzierungen unter den ersten Fünf in Ihrer Altersgruppe aber auch in der Gesamtwertung erreichen. Es werden Marathonstrecke aber auch Ultramarathons (> 80 km) gelaufen.

Tischtennis

Die TTler der VT Contwig spielen aktuellen mit drei Herrenmannschaften in drei Klassen des Pfälzischen Tischtennisverbandes und belegen dort gute Plätze im Mittelfeld. Die VT Contwig mit ihrer TT-Abteilung hat sich beworben, die Deutsche TT-Schülermeisterschaft 2019 auszurichten. Die mündliche Zusage liegt vor, somit erwartet Contwig und die VT ein Großereignis, bei dem schätzungsweise weit über 100 Teilnehmer für den Wettkampf erwartet werden.

Turnen

Die Turner der VT Contwig stellt die größte Abteilung dar, mit einer Vielzahl von Unterabteilungen. Die Abteilung Leistungsturnen nahm an vielen Wettkämpfen teil, wie z. B. am Dt.Turnfest in Berlin, bei WPTG und auch auf Ebene des Sportbundes Pfalz. Hier wurden zahlreiche Erfolge erzielt: Westpfalz-Turngau Meisterschafen und Bestenkämpfe: 23 Teilnehmerinnen: 1. Platz Aimee Reichert, Lilly Wind, Selina Glahn; 2. Platz Milena Carius, Ida Lenhart, Paula Dully; 3. Platz Ida Rauch; vier für Landesbestenkämpfe qualifiziert und neun für Pfalzmeisterschaften Pfalz-Meisterschaften und Landesbestenkämpfe: 13 Teilnehmerinnen; 2. Platz Aimee Reichert, Qualifizert für RLP-Cup.

Koronarsport

Die Koronarsportgruppe ist ein fester Bestandteil der VT und feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.

Musikzug

Die Leitung des Musikzuges hat gewechselt, Max Sefrin hat die Leitung von Fred Sefrin übernommen. Aktuell stehen einige Konzerte an, wie das Dorffest am 1. Juli sowie einen Auftritt bei den Musikfreunden aus Birkenhördt.

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen wurde Günter Förch als 2. Vorsitzender gewählt. Andreas Striegel wurde als 1. Kassenführer wiedergewählt. Gewählt wurde auch ein neuer Ehrenrat Walter Schlachter, Gerhard Schönenberger und Günter Semar

Große Herausforderung

Eine große Herausforderung, nicht nur für die VT Contwig, ist die neue Datenschutzverordnung. Mit dieser Aufgabe wird sich der Vorstand in seiner nächsten Sitzung und entsprechende Maßnahmen vorbereiten.

Zum Thema Ausrichtung der VT Contwig für die Zukunft, nahmen Vertreter der VT Contwig an einem Projekt des Sportbundes Pfalz „Zukunftswerkstatt 2025“ teil, um den Verein für die Zukunft fit zu machen. Ein erstes Projekt „Gemeinsam mit dir in die Zukunft“ wurde bereits gestartet. Mehr Infos dazu gibt es auf der Internetseite unter www.vtcontwig.de.

Ehrungen

25 – 50 Jahre Mitgliedschaft: Monika Agne, Dieter Bärmann, Ellen Bärmann, Willi Bastian, Peter Baumann, Christa Becker, Horst Becker, Gerhard Blum, Sabine Blum, Sabrina Brose, Rosemarie Carius, Walter Carius, Peter Conzelmann, Adelheid Deutschmann, Claudia Deutschmann, Ludwig Deutschmann, Gudrun Drumm, Erik Engelmann, Gerhard Faust, Volker Flickinger, Reinhard Franke, Georg Freyler jun., Maria Geiler, Klaus Hahnebach, Gerhard Heinrich, Hermann Held, Martina Held, Dorothea Hochreiter, Gerhard Hochreiter, Andreas Hüther, Jürgen Hüther, Karl-Heinz Hüther, Maria Hüther, Sandra Hüther, Monika Keller, Ingobert Koelsch, Manfred Krähe, Nadine Lehner, Willi Lohr, Christine Mangold, Norbert Mangold, Else Maurer, Hans Maurer, Irene Michel, Margit Michel, Christine Mueller-Tüllner, Konrad Ohlinger, Markus Paul, Christine Petri, Roland Piller, Susanne Redinger, Gabriele Reinhardt, Karin Reinshagen, Ursel Reischmann, Artur Ringle, Anke Rothaar, Gertrud Rothaar, Hans-Dieter Rothaar, Markus Rothaar, Timo Rothaar, Dr. Dieter Sambach, Sibylle Sambach, Edith Schmidt, Herbert Schmidt, Robert Schönenberger, Elfriede Schreiber, Beatrix Sefrin, Alfred Sefrin, Klaus Sefrin, Paul Sefrin, Theresa Sefrin, Waltraud Sefrin, Edmund Semar, Gerda Semar, Gertrud Semar, Heinrich Semar, Michael Semar, Paul Semar, Helmut Stalter, Manuela Stalter, Ursula Striegel, Wolfgang Striegel, Klaus Strobel, Anja Trefz, Trefz Florian, Trefz Gisela, Trefz Michaela, Trefz Steffen, Trefz Thomas, Trefz Wolfgang, Helmut Veith, Wolfgang Walter, Andreas Weber, Stefan Weis, Bernd Werner, Ludwig Werne, Bernadette Wilhelm, Markus Wilhelm, Hans-Paul Ziehl.

Karl-Heinz Bärmann, Renate Bärmann, Angelika Freyler, Gisela Freyler, Hannelore Freyler, Renate Fritz, Anna Fuss, Gerhard Geiler, Maria Heinrich, Rita Hemmer, Hildegard Hochreiter, Jutta Hochreiter, Birgit Hüther, Monika Hüther, Roland Hüther, Walter Hüther, Sabine Knauber, Adelheid Maurer, Hermann Maurer, Elisabeth Müller, Marlies Pautler, Hedi Schlachter, Marga Schlachter, Regina Schreiber, Hans-Peter Sefrin, Ingrid Sefrin, Erika Semar, Ernestine Semar, Gertrud Semar, Herbert Semar, Liesel Semar, Maria Semar, Christel Stauch, Anita Velten, Karin Werner, Helga Wolf.50 – 70 Jahre Mitgliedschaft:Hermann Bärmann, Maria Bärmann, Otto Becker, Dieter Betz, Erich Ehrmann, Werner Ernst, Anni Faust, Paul Faust, Roland Freyler, Rudi Freyler, Helga Hahnebach, Klaus Hemmer, Albrecht Hochreiter, Christel Kiefer, Albert Ohlinger, Gerdi Schönenberger, Julius Semar, Gerhard Trefz, Werner Velten, Renate Walter, Edgar Wolf.

Willi Faust, Günter Förch, Heiner Freyler, Josef Freyler, Kurt Hochreither, Klaus Hochreuter, Willi Müller, Ernst Scherthan, Walter Schlachter, Gerhard Schönenberger, Manfred Schreiber, Edgar Sefrin, Günter Semar, Heinz Semar, Josef Semar, Helmut Weis.über 80 Jahre Mitgliedschaft:Alois Schönenberger.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de