Sport verbindet

2. Basketball-Cup des Oberstufenverbunds Saarlouis

SAARLOUIS Zum zweiten Mal organisierte der Oberstufenverbund Saarlouis einen Basketball-Gemeinschaftsschul-Cup in der Stadtgartenhalle Saarlouis.

Die sechs beteiligten Schulen schicken jeweils ihre besten Spielerinnen und Spieler, die in spannenden Spielen um den von der Kreissparkasse Saarlouis gestifteten Wanderpokal und weitere Preise kämpften. Gepfiffen wurden die Spiele von Dirk Kaufmann, dem Vorsitzenden des Basketballverbands Saar, der auch Teil des Organisationsteams unter Federführung der Martin-Luther-King-Schule war.

Die Gemeinschaftsschulen des Schulverbundes verfolgen mit diesem Event das Ziel, durch gemeinsame Sportveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Landessportverbänden Werbung für den Vereinssport zu machen. Bei diesem Basketballturnier wurden die Mannschaften durch Spielerinnen der Innexio Royals unterstützt. Sie standen den begeisterten Spielerinnen und Spielern mit Rat und Tat zur Seite und zeigten ihnen in den Spielpausen wertvolle Tricks und wichtige Techniken.

Die Fans der Martin-Luther-King-Schule unterstützten an diesem Morgen ihre Mannschaft zwar durch lautes Trommeln, doch am Ende war es die Johannes-Gutenberg-Schule Schwalbach, die das Turnier dominierte. Ohne einen Punkt abzugeben, erreichten sie Platz eins. Den zweiten Platz erspielte sich die Schule an der Waldwies aus Saarwellingen vor der Martin-Luther-King-Schule aus Fraulautern.

Für das laufende Schuljahr sind weitere Veranstaltungen des Gemeinschaftsschulverbundes mit dem Basketballverband Saar geplant, die, so hoffen die Veranstalter, weiterhin so großzügig von der Kreissparkasse Saarlouis gesponsert werden und die auf eine noch breitere Zuschauerresonanz stoßen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de