Spielerpate der HG Saarlouis

SAARLOUIS Als „eine Herzensangelegenheit“ bezeichnet Inhaber Philipp Schneider das Engagement von Gemüsebau Schneider bei der HG Saarlouis. Der Gemüsebaubetrieb, der in der 4. Generation in Lisdorf betrieben wird, bietet vor allem spezielle Topfkräuter sowie Salat- und Kohlkulturen an und ist Mitglied bei der Lisdorfer Frischgemüse GmbH.

Die besondere Konstellation besteht darin, dass Wladi Kurotschkin selbst Mitarbeiter beim Gemüsebaubetrieb ist. Inhaber Schneider schätzt vor allem die Zuverlässigkeit und den Ehrgeiz des HGS-Spieler: „Wladi ist stets wissbegierig und identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem Gemüsebaubetrieb.“

Darüber hinaus haben Wladi und Philipp lange in den Jugendteams der HGS gespielt und dort viele gemeinsame Erfolge feiern können. Philipp selbst ist großer HGS-Fan und stets bei den Heimspielen des Drittliga-Teams in der Halle.

red./am / Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de