Spendenfahrt für Maya

SAARLOUIS In Kooperation mit der Cafébar Lavazza Saarlouis, den Freunde historischer Fahrzeuge und Technik Saarlouis, dem Black Out in Saarlouis und vielen weiteren fand eine Spendenfahrt für die an MPAN erkrankte Maya Matthiesen aus Lauterbach statt. Oberbürgermeister Peter Demmer war der Erste, der Maya einen Scheck überreichte und dann auch den Startschuss gab. Die Tour, an der ca. 40 historische Zweiräder teilgenommen haben, führte von Saarlouis aus zur Rehlinger Staustufe. Danach wurde die Gruppe in Beckingen im „Patrick sein Biedschen“ begrüßt. Weiter ging die Spendenfahrt Richtung Wackenmühle in Hemmersdorf, wo der Bürgermeister der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Ralf Collmann die Teilnehmer bereits erwartete und ebenfalls eine Spende für Maya im Gepäck hatte.

red./eck/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de