Spenden für Lernpaten Saar

Benachteiligte Kinder auf dem Bildungsweg unterstützen

Saarbrücken. Für die Lernpaten Saar war das Jahr 2020 kein optimales Jahr gewesen. Zwar haben die Lernpaten Saar nach fünf Jahren eine positiveBilanz ziehen dürfen, aber Corona hat auch die Lernpaten ausgebremst. Es mussten zwei Qualifizierungslehrgänge coronabedingt abgesagt werden.

Die Lernpaten durften nicht in die Schulen und gehörten oft selbst zur Risikogruppe, teilweise waren die Schulen ganz geschlossen. Den Lernpaten waren die Hände gebunden. Vormals haben 255 Lernpaten Woche für Woche in den saarländischen Schulen den Kindern und Jugendlichen unter die Arme gegriffen, sie zu einem erfolgreichen Bildungsweg und einer positiven Persönlichkeitsentwicklung geführt. Die Digitalisierung in den Schulen ist ja nur mühsam in Gang gekommen, jetzt sind die Lernpaten mit unserem „digitalen Kontakt“ fit für einen Einsatz mit diesen End-Geräten gemacht worden, stellen aber auch fest, dass die Lernpaten-Kinder aus bildungsfernen und benachteiligten Schichten oft keine digitalen Endgeräte und keinen Internetzugang zur Verfügung haben.

Wer helfen will, kann diese ­Kinder mit einer Spende DE68 5905 0101 0067 1448 16 – Sparkasse Saarbrücken – unter­stützen.

Pro Ehrenamt und die Stiftung Bürgerengagement Saar geben pro Jahr 40 000 Euro für das Projekt Lernpaten Saar aus. Die Lernpaten Saar bekommen keine öffentliche Unterstützung und mit der Spende werden die benachteiligten Kinder auf ihrem Bildungsweg unterstützt.red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de