Spende ans Frauenhaus

Das Frauennetzwerk Neunkirchen übergibt Betrag

NEUNKIRCHEN Im Rahmen der Vorstandssitzung des Fördervereins Frauenhaus Neunkirchen übergab die Frauenbeauftragte des Landkreises Neunkirchen, Heike Neurohr-Kleer, im Namen des Frauennetzwerk Neunkirchen die Einnahmen aus der Kleidertauschbörse als Spende.

Das Frauennetzwerk Neunkirchen hat den „Tag für Frauen“ im KOMMzentrum in Neunkirchen veranstaltet. Neben Vorträgen, Workshops und Infoständen war die Kleidertauschbörse die Hauptattraktion. Dabei konnten Kleider, Schmuck und Accessoires getauscht und günstig gekauft werden. Zusammen mit dem Kuchen- und Kaffeeverkauf kam ein dreistelliger Betrag zusammen, der nun überreicht werden konnte.

Die Frauen des Frauennetzwerkes waren sehr froh, dass die Veranstaltung im März noch kurz vor den Corona-Beschränkungen stattgefunden hatte.

Für den 14. November plant das Frauennetzwerk die nächste Tauschbörse. Wobei dann aufgrund der Corona-Vorschriften das Rahmenprogramm ausfallen wird, um genügend Fläche zur Verfügung zu haben. Über die Veranstaltung wird rechtzeitig in der Presse informiert.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de