Spaziergang mit Förster Nils Lesch

SULZBACH Nach dem großen Zuspruch der Winterwanderung im Februar, will sich die CDU Sulzbach bei dem Frühlingsspaziergang mit Förster Nils Lesch den Themen Insektenschutz und Insektenförderung, Klimawandel im Ruhbachtal und Rastmöglichkeiten in diesem Nageerholungsgebiet zuwenden.

Treffpunkt ist am Sonntag, 28. April, um 11 Uhr auf dem Parkplatz, 300 Meter nach der Autobahnbrücke, Elversberger Straße 83 in Friedrichsthal.

Der Spaziergang führt am „Dreiländereck“ (Sulzbach, Friedrichsthal, Elversberg) vorbei und auf seniorenfreundlichen Wegen Richtung Forsthaus Elversberg und zurück zur Walderlebniswiese. An der dortigen Schutzhütte wartet ein kleiner Imbiss auf die Teilnehmer und der Forstoberinspektor wird dort über vielfältige Themen zum Insekten- und Artenschutz Auskunft geben.

Streuobstwiesen, Insektenhotels oder die Anlage von Kräuter- und Blühwiesen sind hervorragend geeignet Insekten zu helfen. Während des Spaziergangs wird Nils Lesch auch über den sichtbaren Klimawandel im Ruhbachtal referieren und Gegenmaßnahmen durch die Schaffung klimastabiler Wälder erläutern. Die Initiatoren des Frühlingsspaziergangs, Jochen Wagner, Alexander Szliska und Nils Lesch freuen sich auf zahlreiche interessierte Teilnehmer an diesem Morgen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de