Sparen durch Dämmung

Kostenloser Vortrag zum Thema Wärmedämmstoffe

BLIESKASTEL Am Mittwoch, 28. Oktober, bietet die Verbraucherzentrale zusammen mit der Kreisvolkshochschule Blieskastel einen kostenlosen Vortrag zum Thema Wärmedämmstoffe an. Veranstaltungsort ist der Vortragsraum bei den Stadtwerken, Bliesgaustraße 13. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Wie viel Heizenergie kann man durch eine nachträgliche Wärmedämmung einsparen? Wie muss die Dämmung richtig ausgeführt werden, um spätere Probleme zu vermeiden und welche Fördermittel gibt es? Durch eine effektive Wärmedämmung sowohl beim Neubau als auch bei der Altbausanierung können Eigenheimbesitzer eine Menge Energie einsparen. So entlasten sie nicht nur die Umwelt. Geringere Brennstoffkosten entlasten auch den eigenen Geldbeutel.

Bei der Auswahl des richtigen Dämmstoffs sollte man neben dem Preis auch die Umweltverträglichkeit berücksichtigen, erklärt der Referent Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale. In dem Vortrag erläutert er auch die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Materialien und den sachgerechten Einbau der unterschiedlichen Produkte. Neben den klassischen Dämmstoffen aus Mineralfasern und Schaumkunststoffen stellt er Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen und deren Einsatzbereiche vor.

Aufgrund der Corona-Abstandsregeln ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (06842) 946391.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de