Sonne. Marienkäfer. Motorrad

IKS baut Mini-Spielplatz auf der Redener Alm

LANDSWEILER-REDEN Für die kleinsten Fans hat die SHS-Tochter IKS einen Spielplatz eröffnet. Auf dem Haldenplateau in Reden gibt es zwar bereits den Themenspielplatz „Bergwerk“, aber um die dortigen Loren zu bewegen, werden Kräfte von größeren Wildfängen gebraucht.

Der Mini-Spielplatz ist im wahrsten Sinne in greifbarer Nähe, damit die Eltern unmittelbar bei ihren Kindern sein können. Die zweijährige Mia und ihr Zwillingsbruder Timo aus Landsweiler Reden haben den Spielplatz schon einmal getestet und für gut befunden.

IKS-Geschäftsführer Bernd Therre sagte bei der Eröffnung: „Der Bau des Spielplatzes für Kleinkinder ist eine sinnvolle Ergänzung des Angebotes auf dem Haldenplateau, ja er macht es noch attraktiver. Denn ein entspannter Ausflug ist jetzt auch für Familien mit den ganz Kleinen möglich.“

An den Gesamtkosten von ca 20000 Euro hat sich die Sparkasse Neunkirchen beteiligt. „Wir als Sparkasse engagieren uns gerne und vielfältig für die Region und die Menschen vor Ort. Dabei unterstützen wir auch viele sinnvolle und wichtige Projekte, die dazu beitragen, die Attraktivität der Region zu bereichern. Ich freue mich, dass wir hier einmal was für die Allerkleinsten tun können“, erklärte Vorstandvorsitzender Markus Groß.

Sicherheit an erster Stelle

Was ihn zum kleinkindgerechten Spielplatz macht? Zunächst wurde an die Sicherheit gedacht: Wo gespielt wird, da kann es auch zu Stürzen kommen. Dementsprechend hat man den Boden mit Fallschutzplatten ausgelegt. Und damit die Kleinen nicht auch noch das abschüssige Gelände der Bergehalde erkunden, ist das Areal mit einem Geländer abgegrenzt. Im Gegensatz zu älteren Kindern orientieren sich die im Bereich U3 (unter Dreijährige) beim Spielen eher an Größe, Farbe, Gestaltung, Material und Figuren der Spielgeräte. Demzufolge hat die SHS-Tochter dort zwei Federwippen als „Marienkäfer“ und „Motorrad“ und eine kleine Rutsche, das „Minischloss“ aufbauen lassen, die ab jetzt die Kleinsten zum Entdecken einladen. Hier können sie ihren Bewegungsdrang und die Entdeckerfreude ausleben – und das in direkter Nähe zu Mama und Papa.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de