Sonderverkauf St. Ingberter Naturkompost

ST. INGBERT Die Aktion „St. Ingberter Kompost für St. Ingberter Gärten“ wird fortgesetzt. Bis 30. April kann der Naturkompost auf der Kompostieranlage oder beim Wertstoffhof erworben werden. Durch Verarbeitung des Kompostes im Garten erhält man einen besseren Humusgehalt in der Erde, die Durchlüftung des Bodens wird gefördert, Bodenflora und -fauna werden verbessert. Der Naturkompost wird ausschließlich aus Grünschnitt sowie Gartenabfällen hergestellt und unterliegt regelmäßig Qualitätsprüfungen. Er eignet sich als Dünger für den Gemüsegarten, für Hecken und Sträucher sowie als nährstoffreiche Erde für Garten, Balkon- und Zimmerpflanzen. Weiterhin verbessert er den Humusgehalt im Boden, sorgt für Durchlüftung und ist Puffer gegen schädliche Säuren. Der natürliche Dünger aus der Stadtgärtnerei wird lose ab einem Kubikmeter innerhalb des Stadtgebiets kostenlos angeliefert. Bestellung unter Tel. (06894) 3876070. Der Kompost mit einer Körnung von 0 bis 10 mm kostet 26 Euro pro Kubikmeter. Diese Körnung wird auch im 30 Liter-Sack zu 2 Euro angeboten. Bei einer Körnung von 0 bis 20 mm kostet der Gartendünger 15 Euro pro Kubikmeter. Geöffnet ist die Kompostieranlage montags von 8 bis 11 Uhr, mittwochs von 13 bis 16 Uhr (ab April 14 bis 18 Uhr) und samstags 10 bis 14 Uhr (ab April bis 16 Uhr). Kompostsäcke werden auch im Wertstoffzentrum dienstags, mittwochs und freitags von 12 bis 17 Uhr, donnerstags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr angeboten. Info: Tel. (06894) 3876070.

red./jj / Foto: Hassdenteufel

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de