Sondertransport für überlange Dachelemente

Über Umwege zum Ziel: Neubau des Edeka-Marktes in Beckingen geht voran

BECKINGEN Für den Neubau des Edeka-Marktes in der Talstraße 266 in Beckingen kam es zu Behinderungen in Folge von Sondertransporten mit Überlänge. Der erste Sondertransport mit einer Zuglänge von 36 Meter blieb in der Nacht in der Unterführung der Bahnbrücke auf Grund der Senke und seiner Überlänge stecken, musste umkehren und am Bahnhof übernachten.

Sonderbauteile für das Dach

Am Folgetag wurde die Fahrtroute über Dillingen verlegt und die neue Fahrgenehmigung mit Polizeibegleitung erteilt. Weitere Anlieferungen mit Zuglängen zwischen 30 und 36 Metern erreichten ohne weitere Beeinträchtigungen jeweils nachts die Baustelle. Die beauftragte Bauunternehmung und Zimmerei „Günther Kaiser GmbH & Co. KG“ aus Beckingen teilt mit, dass es sich bei den Sondertransporten um Dachtragelemente für den Neubau des Edeka-Marktes in der Talstraße handelt. „Diese Hohlkastenelemente aus Holz haben den Vorteil, dass sie große Spannweiten stützenfrei überbrücken können. In diesem Fall überspannen die Kielstegelemente etwa 26 Meter und kragen im Eingangsbereich noch um weitere 6,5 Meter ohne Unterstützung aus“, so Marc Kaiser, verantwortlicher Bauleiter Dachbau.

Diese Elemente kamen trotz Mehrkosten als Sondervorschlag zur Beauftragung, da sie nicht nur für einen schnelleren Bauablauf, sondern auch die verbleibende Holzsichtoptik mit ihrem Streifenmuster für eine angenehmere Kaufatmosphäre sorgen. Die Streifen entstehen dabei durch die gewölbten Stege im Inneren der Kastenelemente. Diese Wölbungen sehen dabei einem Schiffskiel ähnlich, der dann letztendlich zum Produktname „Kielsteg“ führte.

Stärkung der Region

Bürgermeister Thomas Collmann: „Wir freuen uns über den raschen Baufortschritt und sehen diesen Lebensmittelmarkt als Bereicherung und Stärkung unserer ländlichen Region. Wir haben das Projekt gerne unterstützt und in einem ähnlichen Tempo für die notwendigen Genehmigungen gesorgt.“red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de